Service-Navigation

Suchfunktion

Wettbewerb für Schulen
  • 19.05.2022

Verbraucherschutzpreis für Schulen in Baden-Württemberg

Ausschnitt aus Handzettel zum Verbraucherschutzpreis 2022
zwei junge Menschen (m/w) sitzen auf einem grauen Sofa in einem Wohnzimmer und schauen in ein Laptop hinein. Sie haben beide karierte Hemden an.

„Bei uns wird Verbraucherbildung großgeschrieben“


Der Verbraucherschutzpreis richtet sich an allgemein bildende Schulen in Baden-Württemberg, die Verbraucherthemen erfolgreich in den Schulalltag integrieren und damit die Verbraucherbildung an ihrer Schule stärken.

Die nächste Verbraucherschutzpreis-Ausschreibung ist für das Jahr 2023 geplant.

Wer kann mitmachen?

Schülerinnen und Schüler allgemein bildender Schulen in Baden-Württemberg zusammen mit ihrer Lehrkraft können sich online bewerben: als ganze Klasse, als Gruppe oder als Einzelperson.

Was gibt es zu gewinnen?

Die besten Einsendungen gewinnen attraktive Preise.

Um welche Themen geht`s?

Die Beiträge müssen etwas mit dem Alltag als Verbraucherin oder Verbraucher zu tun haben und Aspekte des Verbraucherschutzes berücksichtigen.

Wie müssen die Einsendungen aussehen?

Eingereicht werden können Erklärfilme, Podcasts, PowerPoint-Präsentationen, Videos, Poster, Zeichnungen, Collagen, Projektbeschreibungen. Kreativität und das Einbringen eigener Ideen der Schülerinnen und Schüler sind willkommen.

Zu den Bewertungskriterien.

Hintergrundinformationen

Der Verbraucherschutzpreis wird gemeinsam vom Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport und der Verbraucherkommission Baden-Württemberg verliehen. Eine Jury aus Vertreterinnen und Vertretern dieser Institutionen wählt die Preisträger aus. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Umsetzung der Leitperspektive Verbraucherbildung im Unterricht zu stärken.

Weitere Informationen

Angebote und Unterrichtsmaterialien zur Verbraucherbildung; Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e. V.

„cLEVER“ – Leitperspektive Verbraucherbildung, mit Handreichungen für Lehrkräfte; TU Berlin

Das Serviceportal für Verbraucherbildung, mit Materialkompass; Verbraucherzentrale Bundesverband e. V.

Verbraucherportal Baden-Württemberg mit Infos zum Verbraucherschutz; Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Grundlegendes zur Leitperspektive Verbraucherbildung auf bildungsplaene-bw.de; Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL)

Fußleiste