Service-Navigation

Suchfunktion

Mobilität
  • 25.06.2020

Die deutsche Corona-Warn-App – Digitale Nachverfolgung von Infektionsketten mit dem Smartphone

Anzeige der Corona-Warn-App auf dem Smartphone


Die deutsche Corona-Warn-App steht seit 16. Juni 2020 zum freiwilligen Einsatz für Nutzerinnen und Nutzer eines Smartphones zur Verfügung (Abb.1). 

Die App des Robert Koch-Instituts (RKI) in Berlin ist im Auftrag des Bundes entwickelt worden, mehr dazu in Infokasten 1. Wer sich die kostenlose Corona-Warn-App aus den App-Stores von Google und Apple herunterlädt und installiert, kann dazu beitragen, Infektionsketten mit dem Corona-Virus frühzeitig zu erkennen, aufzuklären und zu unterbrechen (Abb.2). Das wird dadurch realisiert, indem man schnellstmöglich nachträglich auf seinem Smartphone informiert wird, wenn man sich in der Nähe infizierter Personen mit positivem SARS-CoV-2 -Befund aufgehalten hat, die ebenfalls das Smartphone nutzen und das Testergebnis in der App erfasst haben. Wer schnell über eine mögliche Infektion von Kontakten informiert wird, kann auch schnell reagieren und sich und andere schützen. Die App hilft also, die eigene Familie, Freunde und das gesamte Umfeld zu schützen und somit die Infektionszahlen niedrig zu halten.

Die Benutzung der App basiert ausschließlich auf Freiwilligkeit. Verbraucherinnen und Verbraucher können selbst entscheiden, ob sie die App installieren und nutzen möchten oder nicht. Ebenso steht es jedem App-Nutzer frei, ob er im Fall eines positiven SARS-CoV-2-Testergebnis diese Information über die App weitergibt. Je mehr Smartphone-Nutzer die Corona-Warn-App herunterladen, installieren und auch nutzen, desto wirksamer können Infektionsketten digital nachverfolgt werden. 

Damit die App-gestützte Nachverfolgung von Infektionsketten bestmöglich funktioniert, wird im Folgenden wird beschrieben, wie die App von jedem genutzt werden kann.

Die Funktionsweise der Corona-Warn-App in Bildern:

Damit die App-gestützte Nachverfolgung von Infektionsketten bestmöglich funktioniert, wird im Folgenden wird beschrieben, wie die App von jedem genutzt werden kann.

Das Grundprinzip der Corona-Warn-App

Eintragen eines positiven Testergebnisses in die App

Austausch der IDs bei positivem Test zur Warnung von Kontaktpersonen

Bewertung des Infektionsrisikos durch den App-Algorithmus

Warnhinweise durch die Corona-Warn-App

Corona-Warn-App nur bei breiter Akzeptanz erfolgreich

Harmonisierung der Funktionsweise verschiedener Warn-Apps erforderlich

Fußleiste