Service-Navigation

Suchfunktion

Veranstaltungen - Verbraucher 60plus
  • 27.04.2017

Regionale Konferenzen für Verbraucher 60plus - Ihr gutes Recht: So schützen Sie sich vor Abzocke im Alltag

Titelbild Verbraucher 60plus

Von Betrügereien im Alltag sind oft auch ältere Verbraucherinnen und Verbraucher betroffen. Neben der klassischen Abzocke bei Kaffeefahrten, Geschäften an der Haustür, unerlaubten Telefonanrufen oder dem Enkeltrick häufen sich Verbraucherbeschwerden über unseriöse Geschäftspraktiken im Internet. Die Methoden von Vertretern, Anrufern und Anbietern sind oft schwer zu durchschauen. Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg informiert und sensibilisiert Verbraucher 60plus vor Ort.

In den Veranstaltungen und in der begleitenden Broschüre informieren wir gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern, der VERBRAUCHER INITIATIVE und dem Landesseniorenrat Baden-Württemberg. Unterstützt werden wir von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und dem Landeskriminalamt. Experten der Verbraucherorganisationen und Kriminalbeamte stellen Beispiele aus der Praxis vor und geben konkrete Tipps, wie sich Verbraucherinnen und Verbraucher schützen können, wohin sie sich wenden können und welche Rechte sie haben.

Themen der Konferenzen für Verbraucher 60plus - Abzocke im Alltag

  • Telefonwerbung und Vertragsangebote an der Haustür (Vertreterbesuch, Kaffeefahrten, Widerruf, ...)
  • Ältere Menschen als Opfer von Straftaten (Kaffeefahrten)
  • Fallen im weltweiten Netz (Vertragsabschluss, Datenschutz, Bankgeschäfte, ...)

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg veranstaltet in loser Folge zusammen mit der VerbraucherInitiative e. V. und dem Landesseniorenrat e. V. regionale Verbraucherkonferenzen für Menschen über 60 zu wichtigen Verbraucherthemen.

Beginn der Konferenzen: jeweils um 9:15 Uhr

Ende: gegen 13:15 Uhr

Eintritt: frei

Nach einer Einführung durch Experten in das jeweilige Thema steht der Meinungs- und Erfahrungsaustausch im Mittelpunkt der Veranstaltungen.
Zu den Veranstaltungen gibt es mehrere Themenhefte (s. rechte Spalte).

Termine, Orte, Anmeldung

Die nächste Veranstaltung zu diesem Thema findet als gesonderter
Verbrauchertag auf der Gartenschau in Bad Herrenalb am 18. Mai 2017 statt.
Weitere Informationen dazu im Verbraucherportal.

18. Mai 2017; Bad Herrenalb

Sonderveranstaltung von 10:00-17:00 Uhr, Verbrauchertag mit Verbrauchertalks auf der Gartenschau Bad Herrenalb
Open-Air-Bühne im Kurpark, 76332 Bad Herrenalb
Keine Anmeldung erforderlich


01. Juni 2017, Konstanz
Speichersaal im Konzil Konstanz, Hafenstraße 2, 78462 Konstanz


09. Juni 2017, Schwäbisch Hall
Arche im Sonnenhof, Sudetenweg 92, 74523 Schwäbisch Hall


05. Juli 2017, Hambrücken
Pfarrsaal der kath. Seelsorgeeinheit Waghäusel-Hambrücken, Hauptstrasse 95, 76707 Hambrücken


13. Juli 2017, Heidenheim
Aula der DHBW Heidenheim, Marienstraße 20, 89518 Heidenheim


Daten zur Anmeldung demnächst hier.

Hintergrund und weitere Informationen zur Reihe Verbraucher 60plus

Das baden-württembergische Verbraucherschutzministerium (MLR) informiert in Kooperation mit dem Landesseniorenrat Baden-Württemberg e. V. und dem Bundesverband Die VERBRAUCHERINITIATIVE e. V. ältere Verbraucher über Schwerpunktbereiche des Verbraucherschutzes.

Die Regionalkonferenzen des MLR für Verbraucher 60plus, die vor Ort durch die Kreisseniorenräte mit organisiert werden, sind über die Jahre zur festen Größe für Interessierte geworden, sich über komplexe Verbraucherthemen zu informieren. Mit Fachleuten, die in die einzelnen Regionen reisen, um Wissen zu vermitteln und Fragen beantworten zu können, wurden in der Vergangenheit bereits über die Themen "IGEL-Leistungen", "Sicher im Internet", "Energie und Kosten sparen" und "Abzocke im Alltag" Veranstaltungen an diversen Orten im ländlichen Raum durchgeführt.

Fußleiste